Content from 2012-08

Apps für Android 4 fit machen

posted on

Im Play-Store gibt es einige Apps zur Vorbereitung auf Funk- und Sportbootführerscheine von mir. Um eine möglichst große Zahl von Nutzern zu erreichen, habe ich die Anwendungen kompatibel zu Android 2.1 entwickelt. – Für mich hieß das, dass ich bei der Erstellung für die Anwendungen das API-Level 7 als „Project Build Target“ benutzt habe.

Ergebnis dieser Vorgehensweise ist, dass auch Telefone mit einer neueren Version von Android die Anwendung in einer Art „Kompatibilitätsmodus“ ausführen. In diesem Modus wird die ganze Oberfläche möglichst genau so gezeichnet wie es unter der alten Version der Fall war. Dies soll sicherstellen, dass auch eine Anwendung, die sich z.B. genau darauf verlässt wie groß ein Button zu sein hat auch Buttons in genau dieser Größe vorfindet.

weiterlesen | read more | lee mas | lê mais | 閱讀更多 »

Kompatibilität von 8192-Bit-Zertifikaten

posted on

Aufgrund der Tatsache, dass die Hardware mit denen Public-Key-Schlüssel angegriffen werden kann immer leistungsfähiger wird, ist es notwendig, dass auch die Größe der eingesetzten Schlüssel immer weiter vergrößert wird.

Für den Einsatz mit qualifizierten digitalen Signaturen in Deutschland veröffentlicht beispielsweise die Bundesnetzagentur jährlich den sogenannten Algorithmenkatalog. In ihm steht jeweils welche Mindestschlüssellänge bis zu welchem Zeitpunkt als ausreichend angesehen werden kann.

Aktuell wird für den Einsatz von RSA-Schlüsseln bis Ende 2018 beispielsweise empfohlen, dass diese mindestens 2048 Bit lang sein sollten.

Dies betrifft aber natürlich nicht nur qualifizierte Signaturen sondern beispielsweise auch die verschlüsselte Übertragung von Webseiten mit dem HTTPS-Protokoll. Auch hierfür werden meistens RSA-Schlüssel eingesetzt. Üblicherweise trifft man auf Webservern dabei meistens Schlüssel der empfohlenen Länge an. (Ergebnis einer nicht repräsentativen Überprüfung einiger Websites durch mich.)

weiterlesen | read more | lee mas | lê mais | 閱讀更多 »


Unless otherwise credited all material Creative Commons License by Matthias Wimmer